Die Stammbahn bringt viele Vorteile

Kurze, attraktive Reisezeiten


Mit der Stammbahn werden sich die Fahrzeiten für viele Menschen deutlich verkürzen, vor allem von und nach Berlin-Mitte, dem Hauptbahnhof, Steglitz und Potsdam mit seinem Umland.

Entlastung vom Autoverkehr


Heute ist die Fahrt mit dem Auto für viele Pendler im Südwesten der schnellste Weg in die Stadt. Mit der Stammbahn wird die umweltfreundliche, elektrisch betriebene Bahn zum schnellsten Verkehrsmittel. Das wird viele Autofahrer zum Umsteigen bewegen und das Verkehrswachstum von morgen kann gleich auf die Schiene verlagert werden. Zehntausende Anwohner der Straßen - besonders entlang der B1 - werden dadurch profitieren, durch weniger Straßen-lärm und weniger Luftverschmutzung.

Mehr Gesundheit durch Klimaschutz und Lärmschutz


Weniger Luftschadstoffe, weniger CO 2 und weniger Lärm durch weniger Autoverkehr schaffen bessere Gesundheitsbedingungen für die Menschen. Der gesetzlich erforderliche Lärmschutz entlang der Bahnstrecke wird im Planfeststellungsverfahren festgelegt.

Die wachsende Region braucht den voll­ständigen Bahnknoten Berlin


Berlin, Potsdam und das Umland wachsen. Die Straßen und Züge zwischen Berlin und Potsdam sind voll, die Berliner Stadtbahn kann heute schon keine zusätzlichen Züge mehr aufnehmen; bei einer Sperrung ist der Südwesten Brandenburgs von Berlin abgeschnitten. Die Stammbahn ist daher fester Bestandteil des Bahnknotens Berlin, dem Herz des Regionalverkehrs für die ganze Region. Ihr Fehlen ist heute ein massiver Einschnitt in die Leistungsfähigkeit des Regionalverkehrs weit über die Grenzen von Berlin und Potsdam hinaus.